Wöchentlicher Kommentar von Stefan Loipfinger

Ohne Registrierung lesbare Landing-Pages für geschädigte AnlegerInnen
Karin Loipfinger
Community-Mäzen(in)
Community-Mäzen(in)
Beiträge: 334
Registriert: Do 4. Feb 2021, 16:24
hat sich bedankt: 4 Mal
wurde gedankt: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wöchentlicher Kommentar von Stefan Loipfinger

Beitrag von Karin Loipfinger »

Gratulation an die Interessengemeinschaft der Bergfürst Anleger zur Nominierung für den Bundespreis Verbraucherschutz 2024
Gratulation an die Interessengemeinschaft der Bergfürst Anleger zur Nominierung für den Bundespreis Verbraucherschutz 2024
Fabulöse Versprechen an die Crowd

09.02.2024 ▪ Liebe Leserinnen und Leser,

von Fiction über Drama bis zur freudigen Nachricht reicht diese Woche das Spektrum an Informationen in meinem Wochenkommentar:
  • Crowdfunding: Langweilige Grundbuchauszüge liefern spannende Informationen bei gescheiterten Crowdfundings – Der Stapel noch nicht bearbeiteter Grundbuchauszüge ist hoch und liefert sicher vielfach weitere Erkenntnisse
  • PROJECT: Die Ergebnisse der fragwürdigen Abstimmungen im Umlaufverfahren sind immer noch nicht bekannt. Das gibt Anlass zu Hoffnung.
  • IG-Bergfürst-Anleger: Die Interessengemeinschaft ist nominiert für den Bundespreis Verbraucherschutz 2024. Gratulation dazu!
Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, klicken Sie hier: Fabulöse Versprechen an die Crowd

Bleiben Sie cineastisch.

Ihr
Stefan Loipfinger
Karin Loipfinger
Community-Mäzen(in)
Community-Mäzen(in)
Beiträge: 334
Registriert: Do 4. Feb 2021, 16:24
hat sich bedankt: 4 Mal
wurde gedankt: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wöchentlicher Kommentar von Stefan Loipfinger

Beitrag von Karin Loipfinger »

Intransparenz ist eine weit verbreitete Unsitte bei Emittentinnen von Anlageprodukten
Intransparenz ist eine weit verbreitete Unsitte bei Emittentinnen von Anlageprodukten

BUMM, seid ruhig Ihr AnlegerInnen

23.02.2024 ▪ Liebe Leserinnen und Leser,

diese Woche geht es in meinem Wochenkommentar um gelebte Intransparenz und um verschiedene „BUMMs“, mit denen Anbieter Diskussionen beenden wollen.
  • One Group: Risikoanalyse der SORAVIA-Immobilien lässt Rückzahlung beim ProReal Deutschland 7 nicht zu. AnlegerInnen erfahren aber nichts Konkretes.
  • ThomasLloyd: AnlegerInnen sollen beim Ratensparfonds CTI VARIO froh sein, dass sie nur ein paar Raten zu viel bezahlen mussten. ThomasLloyd lässt Vertragskonformität anwaltlich mitteilen.
  • Dagobertinvest: Grundstück zum doppelten Preis verkauft, aber SchwarmfinanziererInnen erhalten beim Funding P172 Wohnanlage Josef-Dunkl-Straße 7 trotzdem kein Geld zurück. Jetzt wird die Schuldnerin einfach liquidiert und die AnlegerInnen fühlen sich von der Plattform im Stich gelassen.
Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, klicken Sie hier: BUMM, seid ruhig Ihr AnlegerInnen

Bummern Sie zurück.

Ihr
Stefan Loipfinger
Antworten

Zurück zu „Öffentliche Bekanntmachungen“