Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

über 50.000 Anleger haben deutlich mehr als eine Milliarde Euro bei den MIG-Fonds gezeichnet. Alfred Wieder, Matthias Hallweger und Micheal Motschmann sind oder waren die zentralen Figuren bei dem Emittenten von Risikokapitalfonds. Leider laufen zahlreiche Investitionen in einzelne Unternehmen deutlich schlechter als geplant. Die Summe aller Ausschüttungen liegt per Ende September 2019 nur bei 277 Millionen Euro.

Wie skrupellos die Anleger über den Tisch gezogen werden, zeigt sehr gut das Vorgängerprodukt GA Global Asset Fund. Obwohl aus den Investments hier sogar ein kleines Plus entstanden ist, müssen die Anleger nach Kosten vermutlich mehr als die Hälfte ihres Kapitals abschreiben. Eine fragwürdige Gebührenpolitik in Verbindung mit der Nichtumsetzung der geplanten Anlagestrategie sind nur zwei Kritikpunkte.

Damit Anleger sich untereinander austauschen können, wurde dieses geschlossene Benutzerforum ins Leben gerufen. Wer direkt mit mir Kontakt aufnehmen möchte, der kann dies über die Mail mig@investmentcheck.de tun. Absoluter Quellenschutz ist hiermit zugesichert.

Mit besten Grüßen aus Rosenheim
Stefan Loipfinger

Zum MIG-Forum