Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

Schwarmfinanzierungen sind ein vom Gesetzgeber propagiertes Mittel, um den Zugang zum privaten Kapitalmarkt zu erleichtern. In den letzten Jahren wurden die Möglichkeiten sogar mehrfach erweitert. Doch langsam zeigen sich zunehmend Schwierigkeiten mit den meist als nachrangige Darlehenskonstrukte ausgestalteten Investments. Rückzahlungen verzögern sich oder fallen komplett aus. Es liegt natürlich in der Natur der Sache, dass das passieren kann. Entscheidend ist am Ende, wie das Verhältnis zwischen Chance und Risiko in der Realität aussieht. Wie häufig fallen Investments aus und sind diese Ausfälle durch Mehrerträge aus erfolgreichen Investments aufholbar? Welche Plattformen können durch eine echte Qualitätskontrolle bei der Fundingauswahl positive Ergebnisse ausweisen und welche wollen nur Umsatz machen? Wer kommuniziert Probleme zeitnah und ehrlich und wer verschweigt Schwierigkeiten bis sie sich nicht mehr verstecken lassen?

Damit Crowdinvestoren sich untereinander über ihre Erfahrungen austauschen können, wurde dieses geschlossene Benutzerforum ins Leben gerufen. Es ist kostenlos und soll Ihnen dabei helfen, dass Sie bessere Anlageentscheidungen treffen können.

Mit besten Grüßen aus Rosenheim
Stefan Loipfinger